top of page

Warum das Personal im Notfall einen Panikknopf haben sollte



In Notsituationen sollten Alleinarbeiter Zugang zu einem Panikknopf oder einem Notrufsystem haben car :


Viele Jobs in der heutigen schnelllebigen Welt erfordern Einzelarbeiter, um Aufgaben ohne die Hilfe von Kollegen oder Vorgesetzten zu erledigen. Diese isolierten Arbeitnehmer müssen in der Lage sein, selbstständig zu arbeiten.


Einzelarbeiter :

Der Begriff „ lone worker “ kann sich auf Personen beziehen, die in einer Vielzahl von Berufen beschäftigt sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Lieferfahrer, Sicherheitskräfte, Reinigungskräfte und Wartungspersonal Arbeitskräfte. W


Alleine zu arbeiten kann eine befreiende Erfahrung sein, birgt aber auch eine Reihe von Gefahren, insbesondere in Notfällen.


Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Alleinarbeiter Zugang zu einem Notrufsystem oder einem Panikknopf haben, um ihre eigene persönliche Sicherheit zu gewährleisten.


Notfall :

In einer schwierigen Notfallsituation ist der Zeitablauf von größter Bedeutung. Die Fähigkeit, schnell Hilfe zu rufen, kann in einer gefährlichen Situation oft den Unterschied zwischen Leben und Sterben ausmachen.


Der Zugriff auf einen Panikknopf oder ein Notrufsystem gibt Arbeitern, die allein sind, ein Gefühl der Sicherheit und Gewissheit, dass Hilfe zur Hand ist, wenn sie benötigt wird.


Push-to-Talk-Systeme,

auch bekannt als Panikknöpfe, sind einfach zu bedienende Geräte, die dauerhaft an einem Ort installiert oder von Einzelarbeitern getragen werden können.


Sie senden bei Aktivierung sofort eine Benachrichtigung an einen vorprogrammierten Kontakt oder ein Notfallteam, und dieser Kontakt oder dieses Team kann dann Maßnahmen ergreifen, um den Arbeiter zu schützen.


Notfallsysteme

Auf der anderen Seite sind Notfallsysteme umfassender und können eine Vielzahl von Funktionen wie GPS-Tracking, Zwei-Wege-Kommunikation und automatische Warnungen umfassen.


Außerdem werden diese Systeme normalerweise an öffentlichen Orten installiert. Im Notfall ermöglichen diese Systeme Alleinarbeitern, direkt und in Echtzeit mit einem Notfallteam zu kommunizieren, wodurch sie Zugriff auf wichtige Informationen sowie Hilfe erhalten.


Vorteile der Bereitstellung einer Paniktaste für Einzelarbeiter :

Panikknöpfe und Notrufsysteme geben Arbeitnehmern, die ihre Arbeit alleine erledigen müssen, nicht nur die nötige Sicherheit, sie helfen auch Arbeitgebern, ihrer Fürsorgepflicht nachzukommen .


Arbeitgeber, einschließlich derjenigen, die Alleinarbeiter beschäftigen, sind gemäß den Gesundheits- und Sicherheitsgesetzen dafür verantwortlich, ihren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz ohne Risiko zu bieten.


Arbeitgeber können ihr Engagement für die Sicherheit und das Wohlergehen ihrer Alleinarbeiter unter Beweis stellen, indem sie ihnen Zugang zu einem Panikknopf oder einem Notrufsystem gewähren. Dadurch können Mitarbeiter im Notfall Hilfe rufen.


Abschließend

Einzelarbeiter sollten im Notfall immer Zugang zu einem Notrufsystem sowie einem Panikknopf haben.


Einzelarbeiter haben dank der Verfügbarkeit dieser Geräte jetzt eine einfache und effiziente Methode, um Hilfe anzufordern, sodass sie zeitnah Hilfe erhalten.

Sie helfen Arbeitgebern auch dabei, ihrer Fürsorgepflicht nachzukommen, und demonstrieren ihr Engagement für den Schutz der Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter.


Letztendlich profitieren alle Beteiligten von Investitionen in die Sicherheit von Alleinarbeitern, einschließlich der Arbeitnehmer selbst, ihrer Arbeitgeber und der Gemeinschaft als Ganzes.



My SOS Family bietet eine Anwendung mit benutzerfreundlichem und superschnellem Zugriff auf eine Paniktaste ; Einmal aktiviert, sendet es Benachrichtigungen in Form von SMS, Telefonanrufen, In-App-Benachrichtigungen, E-Mails an vorprogrammierte Kontakte, einer von ihnen übernimmt die Verantwortung zu helfen und die Notfallperson zu sein, sodass andere zur Seite treten und weitermachen können ihrer Arbeit in dem Wissen, dass der Notfall behandelt wird.

Der Kontakt hat alle relevanten Informationen wie seinen Standort, alle Bilder oder Aufzeichnungen und kann dann die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit des Arbeiters zu gewährleisten, indem er ihn anruft, die Polizei, den Krankenwagen oder die Feuerwehr oder andere ruft Wer kann helfen.


Alle Smartphones haben die Möglichkeit, einen weiteren Anruf hinzuzufügen, z. B. Notdienste, und ein Mitarbeiter, der ein Kollege ist, weiß mehr über die Person in Not als ein Callcenter-Betreiber, der sich Hunderte von Kilometern in einem Callcenter mit dem Druck des Umgangs befindet viele andere Kunden gleichzeitig.


Erfahren Sie mehr, indem Sie den Panikknopf und die Notruf-App My SOS Family Lone Worker herunterladen, indem Sie auf einem Smartphone auf die Schaltfläche unten klicken und zu den richtigen Store-Apps weitergeleitet werden, und den Service kostenlos testen.








5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page